Virtuelles Datenschutzbüro

Ein Informationsangebot der öffentlichen Datenschutzinstanzen
Virtuelles Datenschutzbüro
  1. Bundestag stärkt Datenschutzaufsichtsbehörde
    Pressemitteilung des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit vom 18.11.2019 Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) für das nächste Jahr weitere 67 Stellen zugesprochen. Damit soll der Bundesbeauftragte unter anderem die Aufsicht über die Sicherheitsbehörden verstärken, neue Aufgaben rund um die Digitalisierung im Gesundheitswesen wahrnehmen … Weiterlesen Bundestag stärkt Datenschutzaufsichtsbehörde
  2. Licht und Schatten beim Privacy Shield
    Pressemitteilung des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit vom 15.11.2019 Der Bericht des Europäischen Datenschutzausschusses (EDSA) zur dritten jährlichen Überprüfung („Joint Review“) des EU-US-Datenschutzabkommens Privacy Shield begrüßt positive Entwicklungen. Gleichwohl gibt es immer noch wesentliche Kritikpunkte.Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Ulrich Kelber, bewertet die Entwicklungen differenziert: „Das wichtige Aufsichtsgremium das … Weiterlesen Licht und Schatten beim Privacy Shield
  3. HmbBfDI: Google Analytics und ähnliche Dienste nur mit Einwilligung nutzbar
    Pressemitteilung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 14.11.2019. Website-Betreibende benötigen eine Einwilligung der Website-Besuchenden, wenn sie Dritt-Dienste einbinden wollen, bei denen der Anbieter personenbezogene Daten auch für eigene Zwecke nutzt. Dazu gehört auch das Produkt Google Analytics. Bereits im Frühjahr haben die Datenschutz-Aufsichtsbehörden die „Orientierungshilfe für Anbieter von Telemedien“ (https://www.datenschutzkonferenz-online.de/media/oh/20190405_oh_tmg.pdf) veröffentlicht und im … Weiterlesen HmbBfDI: Google Analytics und ähnliche Dienste nur mit Einwilligung nutzbar
  4. Einbindung von Drittanbieter-Diensten in Webseiten und Apps
    Pressemitteilung des Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 14.11.2019. Aufgrund einer Vielzahl an Anfragen, Beschwerden und Kontrollanregungen weist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Prof. Dr. Ronellenfitsch, auf Folgendes hin: Hinsichtlich der rechtlichen Bewertung der Einbindung von Drittanbietern auf Webseiten und Apps haben sich die Aufsichtsbehörden des Bundes und der Länder in der … Weiterlesen Einbindung von Drittanbieter-Diensten in Webseiten und Apps
  5. Google Analytics und ähnliche Dienste nur mit Einwilligung nutzbar
    Pressemeldung des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Rheinland-Pfalz vom 14.11.2019 Website-Betreiber benötigen eine Einwilligung der die Website Besuchenden, wenn sie Dritt-Dienste einbinden wollen, bei denen der Anbieter personenbezogene Daten auch für eigene Zwecke nutzt. Dazu gehört auch das Produkt Google Analytics, wie Prof. Dr. Dieter Kugelmann, der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die … Weiterlesen Google Analytics und ähnliche Dienste nur mit Einwilligung nutzbar
  6. Personenbezogenes Webtracking nur mit Einwilligung
    Pressemitteilung des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit vom 14.11.2019 Wenn Anbieter von in Websites eingebundenen Dritt-Diensten die dort erhobenen Daten auch für eigene Zwecke nutzen, muss hierfür vom Websitebetreiber eine explizite Einwilligung der Nutzerinnen und Nutzer eingeholt werden. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Ulrich Kelber, fordert daher Website-Betreiber auf, ihre … Weiterlesen Personenbezogenes Webtracking nur mit Einwilligung
  7. Thüringer LfDI beschlagnahmt Datenträger zu Kameradrohne in Wohnhaus
    Pressemitteilung des Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit vom 13.11.2019 Der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TLfDI) hat am 12. November 2019 die Wohnung eines Drohnenbetreibers in Thüringen mit Hilfe der Polizei durchsucht. Beschlagnahmt worden sind dabei Datenträger, auf denen sich mutmaßlich Videoaufzeichnungen mit personenbeziehbaren Daten befinden, die mit der … Weiterlesen Thüringer LfDI beschlagnahmt Datenträger zu Kameradrohne in Wohnhaus
  8. Von Kennzeichenerfassung bis Künstliche Intelligenz – Ergebnisse der 98. Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder
    Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) hat auf ihrer 98. Sitzung am 6. und 7. November 2019 in Trier eine Reihe von Entschließungen und Beschlüssen gefasst. Die Bandbreite der Themen reichte dabei von der Kritik an einer massenhaften automatisierten Erfassung von Kfz-Kennzeichen über Risiken der Digitalisierung im Gesundheitswesen bis zu … Weiterlesen Von Kennzeichenerfassung bis Künstliche Intelligenz – Ergebnisse der 98. Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder
  9. Standard-Datenschutzmodell Version 2.0 von der Datenschutzkonferenz verabschiedet
    Standard-Datenschutzmodell Eine Methode zur Datenschutzberatung und –prüfung auf der Basis einheitlicher Gewährleistungsziele Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) hat mit der Version 2.0 eine grundlegend überarbeitete Version des Standard-Datenschutzmodelles (SDM) entwickelt. Die rechtlichen Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) werden vom SDM nun vollständig erfasst und mit Hilfe der Gewährleistungsziele systematisiert. Der … Weiterlesen Standard-Datenschutzmodell Version 2.0 von der Datenschutzkonferenz verabschiedet
  10. DSK beschließt Prüfschema zu Windows 10!
    Pressemitteilung des Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit vom 11.11.2019 Auf ihrer 98.Sitzung am 6. und 7. November 2019 in Trier hat sich die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) mit vielfältigen Themen befasst. Es wurden „Empfehlungen für eine datenschutzkonforme Gestaltung von KI-Systemen“ beschlossen, die Verantwortlichen im Gesundheitswesen wurden … Weiterlesen DSK beschließt Prüfschema zu Windows 10!



Wir sind bundesweit für Sie tätig!

Zentrale/Stammhaus:

Baesweiler   
02401-60540

Unsere Servicestützpunkte:

Düsseldorf 0211-2057995
Leverkusen/Köln 0214-2307143
Dortmund 0231-2285027
Hannover 0511-2773793
Saarbrücken 0681-6387220
Frankfurt 069-25717751

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen